Parlamentarisches Gespräch zur Akzeptanz der Energiewende

Das Projekt

Wie kann die Akzeptanz für die Energiewende gestärkt werden? Zu dieser Frage ermöglichten wir im September 2015 den Dialog zwischen Politik und Wissenschaft: Bundestagsabgeordnete sprachen im exklusiven Rahmen direkt mit den Wissenschaftler*innen von »KomMA-P | Akzeptanz der Energiewende stärken«. In kleinen Sitzgruppen wurden die Zwischenergebnisse des Forschungsprojekts vorgestellt und die Abgeordneten fragten, was sie schon immer über die Akzeptanz der Energiewende wissen wollten.

 

Wir konzipierten das parlamentarische Gespräch und führten es für »KomMA-P« durch. In einem dreistufigen Prozedere luden wir rund 200 Abgeordnete per Post, E-Mail und Telefon ein und erstellten ansprechende Veranstaltungsmaterialien. Das Fraunhofer-Forum im Spreepalais am Berliner Dom gestalteten wir dem Anlass entsprechend, so dass die Anwesenden auf Tuchfühlung gehen konnten. Während der Veranstaltung sorgten wir für den reibungslosen Ablauf, holten uns Feedback von den Teilnehmer*innen ein und dokumentierten die Ergebnisse.

Jahr

2015

Auftraggeber

»KomMA-P | Akzeptanz der Energiewende stärken«

Leistungen

Konzeption, Durchführung, Dokumentation

Kategorie

Veranstaltung